Lernumgebung

Weil Bildung mehr ist als lernen…

Kinder lernen nachhaltig, was sie interessiert und emotional bewegt. Sie lernen am besten und sind am kreativsten, wenn sie sich wohl fühlen und mit Lust, Freude und Spaß lernen können. Wie Kinder Räume wahrnehmen und welche Anregungen man ihnen bietet, hat maßgeblichen Einfluss auf ihr Lernverhalten. Lernumgebungen, die liebevoll und anregend von den Kindern und uns gestaltet sind, steigern das Wohlbefinden, die Lernmotivation und die Effizienz von Lernprozessen.

Unser Angebot für Kinder im Haus:
  • den Kindern angepasst
  • thematisch abwechslungsreich
  • auf Projekte und Jahreszeit bezogen
  • von den Kindern mitgestaltet
  • bedürfnisorientiert
Unsere räumlichen Angebote:
  • Gruppenzimmer (blau, gelb, grün): ermöglicht den Kindern ein vielfältiges Spielangebot mit vielen Handlungsfeldern (z.B. Bauteppich, Puppenecke, Leseecke, Vorschulmaterial, Mal- Basteltisch, Brotzeittisch, Tischspiele- Puzzles und vieles mehr)
  • Turnraum/Polsterraum: hier können die Kinder sich bewegen und sich mit den Polstern tolle Sachen bauen (z.B. Höhlen)
  • Regenbogenzimmer: für kreative Bauarbeiten mit Holzmaterial
  • Kindercafe: zum gemütlichen Beisammensein (gruppenübergreifend)
  • Kindergartenküche: zum Kochen und Backen(wird bei Bedarf auch als Ausweichraum genutzt)
  • Vorschulzimmer: für Kleingruppen (Vorschule, Geschichten, Bilderbücher, Gespräche ect.)
  • Garten: für Bewegung, Spiel, Spaß und unendliche Möglichkeiten mit einer wunderschönen Wasserspielanlage
Unsere Räume werden regelmäßig umgestaltet, da wir uns an den Bedürfnissen der Kinder orientieren.
Die Spielräume im Gang werden im Wechsel und der Turnraum gruppenübergreifend genutzt.